WISSENSWERTES

Die Stadt Bargteheide liegt in der Metropolregion Hamburg, etwa 40 km nordöstlich des Hamburger Stadtzentrums. Der Ort wird erstmals 1314 erwähnt und erlangte durch seine Lage auf dem Handelsweg zwischen Hamburg und Lübeck seine Bedeutung. 1865 erfolgte die Anbindung an das Bahnnetz. Nachdem Schleswig-Holstein 1867 Teil von Preußen wurde, wurde Bargteheide zum Sitz des königlichen Amtsgerichts und damit weiter aufgewertet. Erst zu Beginn des 20. Jahrhunderts setzte jedoch rasantes Bevölkerungswachstum ein, und die Einwohner*Innenzahl stieg von ca. 2.000 auf heute knapp 17.000 an. 1923 wurde hier im Rahmen des „Hamburger Aufstands“ der KPD die „Sowjetrepublik Stormarn“ ausgerufen, die jedoch nur einen Tag Bestand hatte, bevor sie niedergeschlagen wurde. Im Jahre 1970 erhielt Bargteheide das Stadtrecht. Das Stadtarchiv im Rathaus (Rathausstr. 24-26) sowie die Stadtbibliothek im Stadthaus Bargteheide (Am Markt 4) sind Anlaufpunkte für alle, die an der Geschichte und Kultur der Stadt interessiert sind.

LITERARISCHES

Seit 1946 lebte der gerade aus britischer Kriegsgefangenschaft zurückgekehrte Siegfried Lenz zur Untermiete in einem Haus im Tremsbütteler Weg 7. Von hier aus pendelte er nach Hamburg, um zu studieren und als Zeitungsredakteur zu arbeiten. Seine Bargteheider Zeit, die 1949 endete, wird in den Erzählungen Waldgänge (1969) und Landesbühne (2009) aufgegriffen.

Die Krimiautorin Eva Almstädt, deren Romane um die Kommissarin Pia Korritki in Lübeck angesiedelt sind, lebte mit ihrer Familie von 1997 bis 2019 in Bargteheide.

IN DER UMGEBUNG

Bevor Bargteheide als Gemeinde unabhängig wurde, gehörte es zum nordöstlich gelegenen Gut Tremsbüttel, wo seit 1777 Christian Graf zu Stolberg-Stolberg lebte. Das Anwesen mit seinem Schloss und Park ist nur etwa 5 km von Bargteheide entfernt. Etwas weiter in dieselbe Richtung befindet sich die Kreisstadt des Kreises Stormarn, Bad Oldesloe. Die größte Stadt des Kreises, Ahrensburg#, liegt in der entgegengesetzten Richtung auf halbem Weg nach Hamburg, etwa 10 km entfernt. Wer etwas weitere Wege nicht scheut, kann auch die Hansestadt Lübeck oder Ratzeburg in Betracht ziehen, die beide etwa 40 km entfernt liegen.

16.4.2021Jan Behrs