Lesereise Schleswig-Holstein: Heike Denzau

In der Zeit vom 1. September bis 30. Oktober 2022 lädt die Lesereise Schleswig-Holstein zu zahlreichen literarischen Begegnungen quer durchs Land ein.

Das Festival freut sich, Ihnen Heike Denzau im Kurgartensaal in Wyk auf Föhr präsentieren zu dürfen.

Heike Denzau, Jahrgang 1963, ist verheiratet, hat zwei Töchter und lebt in dem kleinen Störort Wewelsfleth in Schleswig-Holstein.

Im Kölner Emons Verlag erscheinen ihre Kriminalromane um die beliebte Kommissarin Lyn Harms. Die Tote am Deich war nominiert für den Friedrich-Glauser-Preis 2012 in der Sparte Debüt. Im Frühjahr 2022 erschien der achte Lyn-Harms-Fall unter dem Titel „Flammen über der Marsch“.

Im Februar 2021 erschien mit „Nordseegeheimnis“ der zweite Band der Krimi-Reihe um Privatdetektiv Raphael Freersen, der mit Charme und Unverschämtheit auf der Insel Föhr ermittelt.

Ihre humorvolle Seite lebt Heike Denzau beim Verlag Droemer Knaur aus. Dort erschien 2016 „Opa will zum Nordkap“ und 2018 „Ein Landarzt zum Verlieben“.

Einmal Bronze, einmal Silber sicherte sie sich mit zwei Kurzgeschichten beim Krimipreis NordMordAward.   

Die Veranstaltung findet im Rahmen der Buchtage “Föhr erlesen” statt.

Gefördert im Rahmen von „Neustart Kultur“ der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien durch das Förderprogramm „Neustart Literatur“ des Deutschen Literaturfonds e.V.

Weitere Informationen/Kontakt: https://schleswig-holstein.sh/lesereise2022

Sonntag, 25.09.2022
Beginn: 19:30
Veranstaltungsort
Kurgartensaal Wyk/Föhr
Karte
Routenplaner
Google Maps
iCalendar
Termin exportieren